2019 frei 1b

Wir gratulieren den neuen Junggesellen! Jan Heikens von der Firma Schult & Berends aus Bunde und René Fietz aus Leer (DDM Harald Gronau) haben erfolgreich die Gesellenprüfung bestanden.

Die schriftliche Prüfung fand am 20. Januar 2021, die praktische Prüfung am 26.-27. Januar 2021 im Schulungs- & Kommunikationszentrum in Emden statt.

"Es wurden gute Leistungen erbracht", sagte Studienrat Markus Lindemann. Die Prüflinge waren bei der Gesellenprüfung sehr aktiv und angespannt.
Die praktische Gesellenprüfung beinhaltete die Themen Steildach, Flachdach und Fassade. Des Weiteren musste eine Zinkrinne einschließlich Rinnenboden und Einhangstutzen gelötet und montiert werden.

Die Freisprechung findet im Sommer, gemeinsam mit den Prüflingen aus der Gesellenprüfung im Frühjahr/Sommer, statt.

Wir hoffen, dass wir wieder eine Freisprechung unter Voraussetzungen der Corona-Pandemie durchführen können.

 

2019 frei 1b 2019 frei 1b 2019 frei 1b 2019 frei 1b 2019 frei 1b 2019 frei 1b 2019 frei 1b 2019 frei 1b

2019 frei 1b

Der Förderkreis Ostfriesland hat auch in diesem Jahr einen sehr erfolgreichen Workshop mit der Firma Rheinzink vom 24.-26.11.2020 organisiert und im Schulungszentrum in Emden durchgeführt.

Unter Einhaltung aller erforderlichen Hygiene- und Abstandsregeln haben daran 6 Auszubildende, 2 Gesellen und Studienrat Markus Lindemann als Berufschullehrer und Praxislehrer Thore Schröter der BBSII Emden teilgenommen.

Anwendungstechniker Rolf Gawlik von der Firma Rheinzink hat alles sehr anschaulich erklärt und dargestellt. Er hat jedem Teilnehmer in den 3 Tagen sehr viel beibringen können und auf Fehler hingewiesen.

 

Folgende Arbeiten und Techniken wurden durchgeführt:

  • Flachnaht löten
  • Rinne löten
  • Rinnenstutzen einlöten
  • Rinnenboden löten - von innen und außen
  • Rohrbogen herstellen und löten
  • Mauerabdeckung mit Endstück in Falztechnik herstellen - Verbindung der Mauerabdeckung mit Schiene
  • Traufabschluss in Falztechnik herstellen
  • Firstabschluss in Falztechnik herstellen
  • Ortgangabschluss in Falztechnik
  • Fensterbank in Falztechnik mit seitlichen Abschluss herstellen
  • Kaminanschluss in Falztechnik herstellen

 

Herr Gawlik hat in der Falztechnik zunächst alle Details auf Papier aufzeichnen lassen. Dann haben die Teilnehmer dieses auf auf die Zinktafeln übertragen und die Falztechnik den Teilnehmern gelehrt. Alle Teilnehmer waren begeistert.

Eine weitere Schulung für April/Mai 2021 wurde mit den Lehrern bereits besprochen. Hier sollen dann weitere Details, sowie Fensteranschluss in der Fassade und andere Möglichkeiten geschult werden.

 

2019 frei 1b 2019 frei 1b 2019 frei 1b 2019 frei 1b 2019 frei 1b 2019 frei 1b 2019 frei 1b

2019 frei 1b

Der Leistungswettbewerb der Handwerksjugend im Dachdeckerhandwerk wurde am 8. Oktober in ABZ St. Andreasberg unter besonderen Bedingungen ausgetragen.
Vier junge Männer haben sich der Herausforderung gestellt.

Die Prüfer Titus Recker und Alexander Herzberg – mit tatkräftiger Unterstützung von Ausbilder Bernd Hohmeister – konnten an diesem Tag „mit Abstand“ einige gute Arbeiten bewerten.

Pascal Temme wird Niedersachsen am 9./10. November beim Bundesentscheid der Handwerksjugend in Mayen vertreten. Dafür drücken wir die Daumen. Die HWK Bremen hat eine Kammersiegerin ermittelt, die damit auch gleichzeitig Landessiegerin für Bremen ist.

Wir freuen uns, dass der 2. Landessieger Jan von Wasen aus unseren Reihen stammt.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg.

 

Übersicht

Landessieger für Niedersachsen

1. Landessieger
Pascal Temme
Holthaus Dächer GmbH, Georgsmarienhütte
HWK- Bereich Osnabrück-Emsland

2. Landessieger
Jan van Wasen
Petrosch Dachdeckermeister GmbH, Esens/Holtgast
HWK-Bereich Ostfriesland

3. Landessieger
Niklas Kelm
Hans-Jürgen Henters, Dachdeckermeister, Isenbüttel
HWK-Bereich Braunschweig-Lüneburg-Stade

Weiterer Teilnehmer (ohne Wertung)
Jesco Hoffmann
Heiko Stallkamp GmbH, Stadtland

Landessiegerin für Bremen

Gwendolyn Hitzfeld
Friedrich Schmidt Bedachungs GmbH, Bremen

 

2019 frei 1b 2019 frei 1b

2019 frei 1b

Am 26. und 27.10.2020 fand im Schulungs- & Kommunikationszentrum in Emden die Zwischenprüfung der Dachdecker statt. Die Zwischenprüfung sollte immer zum Ende des 2. Lehrjahres stattfinden. Durch die Corona-Pandemie hat sich dies nun etwas verzögert. Weiterhin wurde auf Grund der Hygiene- und Abstandsvorschriften die praktische Prüfung auf zwei Tage ausgedehnt.

 

In der praktischen Zwischenprüfung müssen die Azubis folgende Arbeiten ausführen:

  • Steildacheindeckung mit Konterlatten und Traglattung ohne Unterspannbahn
  • Fassadeneindeckung mit Faserzementplatten 20/20cm geschlaufte Deckung
  • Flachdachabdichtung mit Bauder Thermofol U15 mit Befestigungen und verschweißen der Nahtüberdeckung

 

Für die Arbeiten wurden Verlege- und Verarbeitungsanleitungen und Datenblätter zur Verfügung gestellt. Eine weitere Grundlage ist auch die Berechnung der Materialien und Dacheinteilungen für die Arbeiten der Azubis.

An den Prüfungstagen waren Studienrat Markus Lindemann, DDM Dennis Cramer, DDM Haiko Langheim und als Gesellen Alfred Janssen und Kevin Rosanowski anwesend und als Prüfungsausschuss bestellt worden.

Die ausgeführten Arbeiten wurden von den Prüfern kritisch bewertet. Die Ergebnisse waren teilweise leider nicht zufriedenstellend, so berichtete der Prüfungsausschuss.
Nun haben die Azubis bis zur Gesellenprüfung –  die im Mai/Juni 2021 stattfindet – Gelegenheit ihre Leistungen zu verbessern. Der Förderkreis Ostfriesland wird dieses durch Prüfungsvorbereitungslehrgänge aktiv begleiten. Es sind Lehrgänge mit der Firma Bauder im Flachdach und mit der Firma BMI Braas im Steildach geplant.

Als erste Maßnahme ist es uns gelungen, einen Rheinzink Workshop zu organisieren. Dieser findet vom 24.-26.11.2020 statt. Hier der Apell an alle Ausbildungsbetriebe: Meldet eure Azubis schnell zum Workshop an.

2019 frei 1b 2019 frei 1b 2019 frei 1b 2019 frei 1b  2019 frei 1b 2019 frei 1b

2019 frei 1b

Am 24. September 2020 fand bei der Dachdecker-Einkauf Nordwest eG, Zweigstelle Hesel, die Gesellenversammlung zur Wahl des Gesellenprüfungsausschusses statt.

Zweigstellenleiter Patrick Peter begrüßte die anwesenden Gesellen und Gäste und hat zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen.

Die Versammlung wurde von Bastian Wehr, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Leer-Wittmund, und Lehrlingswart Lothar Heuermann eröffnet.

Der Wahlleiter Siegfried Schatke, Übungsleiter beim Förderkreis Ostfriesland, hat dann alle Gesellen gebeten, sich vorzustellen. In einer offenen Wahl wurden dann 12 Gesellen, davon 4 in Abwesenheit, für den Gesellenprüfungsausschuss gewählt.

Diese sind als Mitglieder:

  • Alfred Janssen, Firma ABV Aurich
  • Reiner Meier, Firma H.D. Heuermann, Hesel (Wahl in Abwesenheit)
  • als Stellvertreter: Mario Seemann, Firma Baumann, Großefehn (Wahl in Abwesenheit)
  • Thorsten Stege, Firma Langheim, Emden
  • Jannik Cramer, Firma Dennis Cramer, Dornum (Wahl in Abwesenheit)
  • Andreas Kruse, Firma K+B Dachwerk, Neermoor (Wahl in Abwesenheit)
  • Daniel Ziegler, Firma K+B Dachwerk, Neermoor
  • Karlheinz Bildhoff, Firma K+B Dachwerk, Neermoor
  • Claas Heuermann, Firma H.D. Heuermann, Hesel
  • Daniel Wolthoff, Firma H.D. Heuermann, Hesel
  • Marcel Rosenberg, Firma Köhn Dächer, Norderney
  • Kevin Rosanowski, Firma ABV, Aurich

 

Der Gesellenprüfungsausschuss wurde für 3 Jahre gewählt. Herzlichen Glückwunsch und danke für die Bereitschaft im Gesellenprüfungsausschuss mitzuwirken.

Lehrlingswart Lothar Heuermann, informierte dann noch über die neue Prüfungsverordnung und das Prüfungsverfahren.

2019 frei 1b

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.